Leistungsbeurteilung

In der Grundstufe 1, also bis Ende der 3. Schulstufe, verzichten wir auf Ziffernnoten, weil sie nicht im Detail über die tatsächlichen Leistungen der Kinder informieren. Wir verwenden eine alternative Form der Leistungsbeurteilung, das Pensenbuch.

Darin wird genau festgehalten, was das Kind schon kann.

In den 4. Klassen sind Ziffernnoten nach wie vor notwendig.